MMT Network GmbH | Cinema Premix Stage 5.1 – The Post Republic
17469
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-17469,nouveau-core-1.0.0,ajax_fade,page_not_loaded,,wpb-js-composer js-comp-ver-6.5.0,vc_responsive
MMT Network entwickelt in Zusammenarbeit mit den Tonmeistern Holger Schwark und Thorsten Hoppe Raumakustik und immersives Sounddesign für die Neuinszenierung der Dreigroschenoper (Regie: Barrie Kosky, musikalische Leitung: Adam Benzwi) im Berliner Ensemble.

Cinema Premix Stage 5.1 – The Post Republic

Die Herausforderung bei der Planung bestand darin, die Raumakustik und die Abhörbedingungen der Dolby Atmos-Mischung (150m²) in die wesentlich kleinere Premix Stage mit geringer Deckenhöhe zu integrieren. Die MMT Network GmbH hat mithilfe von FEM Simulationen und einem numerischen Innenraummodell die hohen Ansprüche präzise umgesetzt.

Digital Concert Hall Philharmonie Berlin
Events, Konzertsaal, Medientechnik, Studiotechnik
Richie Hawtin
Beschallung, Events, Raumakustik, Studios, Studiotechnik