MMT Network GmbH | Young Euro Classic 2014
17757
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-17757,nouveau-core-1.0.0,ajax_fade,page_not_loaded,,wpb-js-composer js-comp-ver-6.5.0,vc_responsive
MMT Network entwickelt in Zusammenarbeit mit den Tonmeistern Holger Schwark und Thorsten Hoppe Raumakustik und immersives Sounddesign für die Neuinszenierung der Dreigroschenoper (Regie: Barrie Kosky, musikalische Leitung: Adam Benzwi) im Berliner Ensemble.

Young Euro Classic 2014

Aufgrund des Umbaus des großen Saals im Konzerthaus Berlin musste der Admiralspalast in einen Konzertsaal „umgewandelt“ werden.

Die MMT Network GmbH entwickelte auf Basis von akustischen Computermodellen ein Konzept zur Optimierung von „early reflections“ um die Hörbedingungen auf der Bühne für die Musiker und die Fokussierung der Instrumente zu verbessern.

Wir sind sehr stolz darauf, die Ansprüche und Erwartungen der Musikerinnen und Musiker und der Dirigenten erfüllt zu haben.

Fraunhofer Institut IPK Berlin
Konferenzraum, Medientechnik, Raumakustik, Videokonferenzen
Staatsoper unter den Linden
Bauakustik, Beschallung, Konzertsaal, Raumakustik